Schrift kleiner Schrift größer

 

AllgemeinGleichstellung ist wählbar

Christa Naaß, SPD-Kreisvorstandsmitglied und stellvertretende Bezirkstagspräsidentin ist sich mit der Schauspielerin Jutta Speidel einig: Die Gleichstellung aller Geschlechter ist Grundpfeiler für eine gerechte Gesellschaft. Beide wollen zusammen mit vielen weiteren Erstunterzeichnerinnen des Aufrufes „Gleichstellung ist wählbar“ eine Bundesregierung, die unsere Forderungen umsetzt und den Frauen in unserem Land endlich den Respekt entgegenbringt, den sie verdienen.

Veröffentlicht am 19.09.2017

 

AllgemeinEin Festzug, der sich sehen lassen konnte

Gut vertreten war der Bezirk Mittelfranken beim Kirchweihumzug anlässlich der Gunzenhäuser Kirchweih durch den Bezirkstagspräsidenten und seiner Stellvertreterin Christa Naaß, einer gebürtigen Gunzenhäuserin. Der Umzug stand heuer unter dem Motto "200 Jahre Märchen der Gebrüder Grimm".
 

Veröffentlicht am 12.09.2017

 

Allgemein616 Jahre Kirchweih Gunzenhausen

Die Eröffnung der Gunzenhäuser Kirchweih ließen sich die stellvertretende Bezirkstagspräsidenten Christa Naaß, der SPD-Bundestagskandidat Lutz Egerer und der designierte Landtagskandidat Harald Dösel zusammen mit vielen Genossinnen und Genossen nicht  entgehen. Der traditionelle Schäfertanz der Schäfertanzgruppe Gunzenhausen, die Kindertanzgruppe des Volkstrachtenvereins „D‘Altmühltaler“, die Herolde, die den Einzug des Gambrinus ankündigen, sind Jahr für Jahr ein besonderes Ereignis.

„Es soll ein Fest des Jubels und der Freude sein, und wer nicht mit macht, den soll’s ewig reun!

Veröffentlicht am 10.09.2017

 

AllgemeinChrista Naaß beim Uffenheimer Kirchweihweihdämmerschoppen

Vier Tage lang feierten die Uffenheimer ihre Kirchweih. Zum Ausklang lud Bürgermeister Wolfgang Lampe wieder viele Ehrengäste zum Kirchweihdämmerschoppen ein, unter ihnen Christa Naaß, Stellvertreterin des Bezirkstagspräsidenten sowie ihr Bezirkstagskollege Ronald Reichenberg, der Landtagsabgeordnete Harry Scheuenstuhl und die ehemalige Landtagskollegin Hildegard Simon.

Veröffentlicht am 10.09.2017

 

AllgemeinChrista Naaß bei der 125Jahr-Feier der BayernSPD

"Brüder, zur Sonne, zur Freiheit", sangen die Genossen vor dem Gründungshaus in Reinhausen

Im Regina Filmtheater in Reinhausen, einem Stadtteil von Regensburg, feierte die BayernSPD ihren 125. Geburtstag.

Nach einer Gedenkminute zu Veranstaltungsbeginn für die Opfer des Terroranschlags in Barcelona machte Generalsekretär Uli Grötsch unmissverständlich klar: Vor allem wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten haben uns unsere Freiheit und unsere Art zu leben hart erarbeitet - von der Gründung des Freistaats über geregelte Arbeitszeiten bis zum Frauenwahlrecht.

Auch die ehemalige SPD-Landesvorsitzende und Bundesfamilienministerin Renate Schmidt erinnerte an die Erfolge sozialdemokratischer Politik und gab sich im Hinblick auf die Bundestagswahl kämpferisch: "Wahlen werden in den letzten Wochen entschieden", so die Frauenpolitikerin und forderte die über 100 Gäste auf: "Wir müssen sichtbar sein und kämpfen, kämpfen, kämpfen!"

Veröffentlicht am 01.09.2017

 

AllgemeinFrauenhaus Ansbach - Zuflucht für bedrohte und misshandelte Frauen und Kinder

SPD-Forderung: Frauenhäuser in  Bayern brauchen mehr Geld 

Seit langem bemüht sich die SPD-Landtagsfraktion um eine bessere finanzielle Ausstattung der Frauenhäuser in Bayern. Zusammen mit dem Vorsitzenden der SPD-Landtagsfraktion Markus Rinderspacher, dem Betreuungsabgeordneten Harry Scheuenstuhl, dem Bundestagskandidaten Lutz Egerer und dem SPD-Kreisvorsitzenden Harald Dösel besuchte die stellvertretende Bezirkstagspräsidentin Christa Naaß den Caritasverband Stadt und Landkreis Ansbach - den Träger des Ansbacher Frauenhauses, um sich über die aktuelle Situation zu informieren.

Veröffentlicht am 25.08.2017

 

AllgemeinEinweihung des "Schlesischen Schaufensters"

v. li.: Gottfried Schneider, Werner Baum, Christa Naaß, Christian Kusznik

Christa Naaß, Generalsekretärin des Sudetendeutschen Rates und der Treuchtlinger Bürgermeister Werner Baum feierten gemeinsam die Einweihung des "Schlesischen Schaufensters" im Straubinger Stadtschloss.Von den vier Millionen vertriebenen Schlesiern waren 98.000 nach Niederbayern gekommen. Alleine Straubing habe 5000 Menschen aufgenommen.

Das Museumsprojekt hat einen steinigen Weg mit wenig Geld und viel Eigenarbeit hinter sich. Doch das Museumskonzept "Wir Schlesier wollen Spuren hinterlassen" ist aufgegangen. Dass das Museum im Straubinger Stadtschloss sogar ein Jahr vor dem Sudetendeutschen Museum im Juli 2017 realisiert werden konnte, ist vor allem Herrn Christian Kusznik, dem Stiftungsratsvorsitzenden und Landesvorsitzenden der Landsmannschaft Schlesien sowie Herrn Gottfried Schneider, dem Präsidenten der Schlesischen Landesvertretung zu verdanken.

Veröffentlicht am 23.07.2017

 

AllgemeinDonauschwäbische Trachtengruppe Freising beim Vertriebenenempfang de SPD-Landtagsfraktion von Christa Naaß ausgezeichnet

Die Vorsitzende Stephanie Rosenberg wohnt in Ursheim und arbeitet in Weimersheim

Zu einem eindrucksvollen Erlebnis für die rund 300 Gäste wurde der 10. Vertriebenenempfang der SPD-Landtagsfraktion im Bayerischen Landtag.

Christa Naaß, Generalsekretärin des Sudetendeutschen Rates und Mitglied im Vertriebenenbeirat der SPD-Landtagsfraktion zeichnete die Donauschwäbische Trachtengruppe Freising e.V. unter Leitung von Frau Stephanie Rosenberg aus.

„Was treibt eine so junge Frau, wie Frau Rosenberg an, sich aktiv in die Arbeit der Donauschwäbischen Trachtengruppe Freising einzubringen und sich mit der Heimat ihrer Vorfahren zu beschäftigen?“, fragte sich die Laudatorin und besuchte die Auszuzeichnende in ihrem Wohnort in Ursheim in der Gemeinde Polsingen, wo sie zusammen mit ihrem Mann wohnt.

Frau Rosenberg unterrichtet an der Montessori-Schule in Weimersheim. Obwohl sie im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen wohnt und arbeitet leitet sie weiterhin die Donauschwäbische Trachtengruppe.

Veröffentlicht am 23.07.2017

 

AllgemeinKulturhaus des Bezirks Mittelfranken wurde eingeweiht

Am vergangenen Freitag wurde das neue Kulturhaus des Bezirks Mittelfranken eingeweiht. Mit dabei waren neben der Stellvertretenden Bezirkstagspräsidentin Christa Naaß die Fraktionsvorsitzende der SPD-Bezirkstagsfraktion Gisela Niclas sowie die beiden Bezirksräte Elke Zahl und Dr. Horst Krömker. Auch der Fürther Landtagsabgeordnete Horst Arnold weilte unter den Gästen. Die SPD-Bezirkstagsfraktion gratulierte ihm zu seiner Wahl zum stv. Fraktionsvorsitzender der SPD-Landtagsfraktion.

Veröffentlicht am 17.07.2017

 

AllgemeinBezirketagspräsident Mederer gratuliert Christa Naaß zur Wahl zur neuen Zweiten Vizepräsidentin

Christa Naaß ist die neue Zweite Vizepräsidentin des Bayerischen Bezirketages. Mit einer Zustimmungsquote von 91 Prozent wurde sie bei der jüngsten Vollversammlung des Bayerischen Bezirketages in Würzburg in diese neue Funktion gewählt. Die Wahl war notwendig geworden, nachdem der bisherige Amtsinhaber Norbert Hartl seine Ämter zum 01.02.2017 niedergelegt hatte.

Veröffentlicht am 13.07.2017